Hausgeburt mit Doula und Hebamme - Aus Sicht eines Vaters

Liebe werdende Eltern,

an dieser Stelle möchte ich Euch zuerst zum Fortschritt Eurer Geburtsvorbereitungen

beglückwünschen, denn alleine die Tatsache, dass Ihr auf die in Deutschland weitgehend unbekannte

Profession der Doula gestoßen seid und Euch mit dem Spektrum ihrer Unterstützungsmöglichkeiten

auseinandersetzt, zeugt von einem regen Austausch mit anderen Eltern und/oder

überdurchschnittlichem Interesse an den vielen Möglichkeiten zur Vorbereitung der baldigen Geburt

Eures Kindes. Als meine Frau und ich an diesem Punkt waren, wurden unsere Fragen nicht weniger,

aber deutlich konkreter.

Eine Doula kann Euch ab dieser Phase mit Rat und Tat dabei unterstützen, Antworten auf Eure

Fragen und einhergehende Unsicherheiten zu finden. Eine Doula kann durch das Aufzeigen neuer

Perspektiven dabei helfen, Euren Informationshorizont zu erweitern sowie ein intimeres Bewusstsein

für die Schwangerschaft und die äußeren und inneren Zeichen der Kindesentwicklung zu entwickeln

und Euch darüber emotional zu festigen. Sie kann Euch aber auch mit dem für Erstgebärende häufig

weitgehend unbekannten Netzwerk von (nicht-) medizinischen Fachkräften vertraut machen, die

Euch wiederum dabei unterstützen können, mehr Abgeklärtheit bei Eurem weiteren Vorgehen zu

gewinnen und darüber ein entspannteres emotionales Umfeld für die baldige Ankunft eures Kindes

zu schaffen.

Dazu müssen alle Eltern für sich erkennen, ob und inwieweit sie sich der Unterstützung einer Doula

vor, während und nach der Geburt öffnen möchten. Gerade für mich als werdender Vater hat sich die

Notwendigkeit bzw. Sinnhaftigkeit einer solchen Unterstützung mit den damit verbundenen Kosten

aus eigener Tasche im Vorhinein auch mangels Eigenrecherche nur rudimentär erschlossen. Für mich

reduzierte sich die Tätigkeit der Doula auf das professionelle Händchenhalten – eine Aktivität, die ich

während der Geburt eigentlich für mich vorsah.

Da meine Frau und ich innerhalb unserer Familie und Bekanntschaft wenig von differenzierten und

detaillierten jüngeren Erfahrungen rund um die Geburt und Geburtsvorbereitung profitieren

konnten, war Carina Appl in unserem Fall zur richtigen Zeit der passende Deckel zum Topf. Hier zeigte

sich, dass meine Frau neben dem Vertrauen zu sich selbst und auf mich auch nach Orientierung und

Erfahrung verlangte, die wir aus unserem Bekanntenkreis und einer umfangreichen Netzrecherche

nicht eigenständig zufriedenstellend gewinnen konnten. Wenn Ihr Glück habt, kann eine Doula diese

Lücke füllen, sodass sich Unsicherheit im Vorfeld nicht zu Stress auswächst. Dies war bei uns mit

Carina der Fall.

Durch ihre herzliche, zugängliche und professionelle Art ist es Carina gelungen, durch einige

Hausbesuche in kurzer Zeit ein solides Vertrauensverhältnis mit uns und insbesondere meiner Frau

aufzubauen. Sie hat uns maßgeblich den Rücken bei den weiteren Vorbereitungen gestärkt und das

Gefühl gegeben, mit unseren Planungen auf der Welle zu surfen, anstatt von den Höhen und Tiefen

der vorgeburtlichen Wochen überrollt zu werden. Darüber hinaus hat uns Carina über den von ihr

angebotenen HypnoBirthing Kurs an ihren Erfahrungen und ihrem Wissen u.a. rund um mögliche

Abläufe und Orte der Geburt teilhaben lassen. Über die Inhalte der üblichen

Geburtsvorbereitungskurse hinausgehend hat Carina über den Geburtsvorgang und die

Geburtsphasen für die Mutter und das Kind aufgeklärt und mit uns mögliche geburtsunterstützende

Positionen, Atem- und Entspannungstechniken trainiert. Auf diese Weise konnten wir uns und

insbesondere meine Frau sich (und das sollte zu jeder Zeit im Fokus liegen!) mit viel

Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit und Vorfreude auf den Tag der Geburt unseres Kindes einlassen.


Sobald wir sie brauchten war Carina an diesem Tag da, mit einer professionellen Hingabe, aber auch

Diskretion, die uns in diesen Intensiven Stunden auf das Wesentliche konzentrieren ließ. Dafür sind

wir ihr auch im Rückblick sehr dankbar. Sollten wir ein zweites Kind bekommen und sollten es die

Rahmenbedingungen wieder zulassen, werden wir gerne wieder auf ihre Unterstützung

zurückgreifen. Dies gilt auch für ihre nachsorgenden Besuche und Kurznachrichten, die uns als junge

Eltern geholfen haben, die körperlich und psychisch (über-) fordernden ersten Wochen nach dem

lebensverändernden Ereignis zu bestehen und auf eine Weise die nur Eltern verstehen mit unserem

Kind zu genießen.

Viele Grüße und alles Gute Euch für die kommende Zeit

ein stolzer Papa

#geburt #hausgeburt #doula #geburthannover #hausgeburthannover #hypnobirthing #hypnobirthinghannover #hannover #wochenbett

8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen